Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Allgemeines

Zweckverband Wasser/Abwasser Zeulenroda

Ein Zweckverband ist ein Zusammenschluss zweier oder mehrerer Gemeinden bzw. Landkreise zur gemeinsamen Erfüllung bestimmter Aufgaben. Diese kommunale Zusammenarbeit findet vor allem bei solchen Aufgaben statt, die eine einzelne Gemeinde allein nicht oder nur unzureichend bzw. unwirtschaftlich bewältigen kann.

Bei einem Zweckverband handelt sich um eine sogenannte Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Die Städte Auma-Weidatal, Hohenleuben und Zeulenroda-Triebes sowie die Gemeinden Dittersdorf, Langenwetzendorf, Langenwolschendorf, Tegau und Weißendorf haben sich gemäß § 16 Abs. 1 des Thüringer Gesetzes über die kommunale Gemeinschaftsarbeit (ThürKGG) zum Zweckverband Wasser/Abwasser Zeulenroda zusammengeschlossen und diesem die Aufgaben der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in seinem Verbandsgebiet übertragen. Dazu errichtet, betreibt bzw. unterhält er gemäß seiner Verbandssatzung wasserwirtschaftliche Anlagen zur Versorgung und abwassertechnische Anlagen zur Entsorgung.

Zur Erfüllung seiner Aufgaben bedient sich der Zweckverband Wasser/Abwasser Zeulenroda gemäß § 3 Abs. 4 der Verbandssatzung eines Eigenbetriebes (Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungswerke Zeulenroda; Kurzform: WAZ-Werke).

Verbandsgebiet

Bereitschaftsdienst

036628 88-0
  • Wasserversorgungs- und
    Abwasserbehandlungswerke Zeulenroda
  • Alleestraße 9
  • 07937 Zeulenroda-Triebes
ZählerstandsmitteilungZählerstand Bankverbindung Satzungen Logo Stadt Zeulenroda-Triebes