Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles
Autor: Anja Gebhardt
Artikel vom 06.08.2019

Erste Nachtragshaushaltssatzung des ZV WAZ für 2019 beschlossen

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Zeulenroda hat in Ihrer öffentlichen Sitzung am 20.06.2019 einstimmig die erste Nachtragshaushaltssatzung und den ersten Nachtrag zum Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2019 beschlossen.

Die Nachtragshaushaltssatzung wurde durch das Landratsamt Greiz am 05.07.2019 genehmigt. Die öffentliche Bekanntmachung der Haushaltssatzung erfolgte am 03.08.2019 im Amtsblatt für den Landkreis Greiz.

Der Nachtragshaushalt sieht für das Wirtschaftsjahr 2019 Ausgaben für bauliche Investitionen in Höhe von rund 3,7 Mio. Euro vor. Davon entfallen rund 1,6 Mio. Euro auf den Betriebszweig Trinkwasserversorgung und rund 2,1 Mio. Euro auf den Betriebszweig Abwasserbeseitigung.

Hauptgrund für den Nachtragshaushalt sind die erhöhten Investitionsausgaben für den Ersatzneubau des Hochbehälters Mehla im Betriebszweig Trinkwasserversorgung.

Der Nachtragshaushalt kann im Kundenzentrum des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Zeulenroda, Alleestraße 9, 07937 Zeulenroda-Triebes zu den Sprechzeiten eingesehen werden.

Bereitschaftsdienst

036628 88-0
  • Wasserversorgungs- und
    Abwasserbehandlungswerke Zeulenroda
  • Salzweg 3
  • 07937 Zeulenroda-Triebes
ZählerstandsmitteilungZählerstand Bankverbindung Satzungen Logo Stadt Zeulenroda-Triebes